Fragen zum Neugeborenenshooting

Für ein Neugeborenenshooting sind die ersten 10 Lebenstage am Besten geeignet. Sollte es aus irgendwelchen Gründen nicht möglich sein das Neugeborenenshooting in den ersten Lebenstagen zu machen, besteht die Möglichkeit bis zu einem Alter von 8 Wochen das Shooting nachzuholen.  Gerenrell gilt aber je früher desto besser. In den ersten Wochen schlafen die Babys noch sehr viel und lassen sich spielend leicht in süße Posen legen. Je älter sie werden, desto wacher werden sie auch. Dann ist es evtl. nötig, das Baby zu pucken. Außerdem kann es sein, dass das Neugeborene starke Babyakne entwickelt oder 3-Monats-Koliken bekommt. Diese Probleme treten  meist erst nach den ersten 14 Lebenstagen auf. Also ein Grund mehr, den Termin so früh wie möglich wahrzunehmen.

Auch für Neugeborene habe ich eine große Auswahl an Kleidung und Accessoires. Solltet ihr ein Lieblingsstück, ein tolles Kuscheltier oder ein Mützchen mitbrigen wollen, könnt ihr das natürlich machen. Es ist euer Shooting und ich gestalte es nach euren Wünschen.

Grundsätzlich rate ich immer zu hellen unaufdringlichen Farben. Bei Familien sollten die Farben zusammen passen. Zur Not lieber ein weißes Shirt und eine Jeanshose. Das geht immer und ist schöner als ein kunterbuntes Farbspektrum. Außerdem sollten die Sachen, sofern ihr euch für Farbe entscheidet, uni sein. Also keinen großen Aufdrucke oder Muster. Es ist ja kein Fashion-Shooting. Ihr steht als Familie im Fokus. Und das ist es, was wir hervorheben wollen. Zu bunte Farben oder Muster lenken nur davon ab. Solltet ihr wg. der Kleiderfrage unsicher sein, packt lieber ein Teil mehr ein und wir schauen vor Ort was am Besten harmoniert.

Nach der Geburt haben Mütter meist etwas anderes im Kopf als sich auf Bildern ablichten zu lassen. Man ist ausgelaugt, hat weniger Zeit für Schönheitsrituale, kurzum: Die meisten Mütter möchten sich im Hintergrund halten. Ich weiß als Mama von diesem Umstand. Zurück bleibt nur die Erinnerung an diese wunderbaren ersten Tage. Deshalb mein Rat: Nutzt eine Stillpause, wenn ihr füttert, lasst mal den Papa eine Mahlzeit übernehmen und lasst euch bei der Kosmetikerin eures Vertrauens für die Fotos aufhübschen oder legt einfach selbst noch etwas Make up auf. Ihr werdet so glücklich und stolz sein solch wunderbare Fotos zu bekommen! Solltet ihr stressbedingt Pickel haben oder Augenringe von den schlaflosen Nächten… es gibt nichts, was man nicht mit Photoshop beseitigen kann. Also nutzt diese Chance. Sollten euch die Bilder dennoch nicht gefallen, lasst ihr sie in eurer Bildauswahl einfach unberücksichtigt.

Geschwisterfotos sind etwas ganz Wunderbares und ein wichtiger Schritt für die Bindung zwischen den Größeren und neu in die Familie „zugezogenen“. Bitte organisiert eventuell eine Betreuungsperson, denn bei 2-3 Stunden Shooting kann es den Geschwistern schnell langweilig werden. Achtet bitte außerdem darauf möglichst helle und neutrale Oberteilchen oder Kleider anzuziehen. Bei Mädchen z.B. weiße oder beige Oberteile mit einem Rock oder helle Kleider, jeweils in Uni, also ohne Prints, Streifen usw. Für Jungs bietet sich ein weißes Polo mit einer Jeans oder einer hellen Chino an.

Wir Fotografen leben davon, Fotos zu veröffentlichen. Natürlich respektiere ich aber auch eure Privatsphäre. Ich werde euch immer vorher fragen und euch um euer Einverständnis bitten. Wir halten am Tag des Shootings alles in einem schriftlichen Vertrag fest und ihr habt sogar die Möglichkeit eure Entscheidung zu ändern. 

Ja, das dürft ihr sogar gerne machen. Wenn ihr das macht, wäre ich euch sehr dankbar wenn ihr meine Facebookseite oder meine Webseite verlinkt. 

Bilder sind etwas, dass eure Wände schmücken und nicht nur auf Festplatten liegen sollten. Aus diesem Grunde biete ich meinen Kunden hochqualitative Drucke, von speziellen Druckereien an, bei denen nur Fotografen bestellen können. Durch tägliche Anpassung ihrer Geräte garantieren sie mir euch Bilder zu liefern, die exakt so aussehen wie auf meinem kalibrierten Monitor. Natürlich DÜRFT ihr eure Bilder selber und überall drucken lassen, doch solltet ihr wollen, dass eure Werke genauso auf der Wand hängen, wie ihr sie seht, rate ich euch stark davon ab sie in einem Discounter zu entwickeln.

Ja! In jedem meiner Pakete befinden sich hochauflösende digitale Dateien. Denn eure Bilder sind eure Bilder, ich bin nur der kreative Kopf hinter der Kamera.

Einen Termin vereinbaren können wir erst, wenn dein Baby auf der Welt ist. Am Besten meldest du dich umgehend, einen Tag nach deiner Entbindung. Zu diesem Zeitpunkt haben wir ein Zeitfenster von 14 Tagen für euren Babyfototermin. Natürlich kannst du dich gern bereits in der Schwangerschaft melden und dich informieren. Solltest du einen Kaiserschnitt planen, können wir den Termin auch vorab festlegen. Aber bei einer natürlichen Geburt lässt sich das vorab nicht planen. Deswegen meld dich einfach direkt nach der Entbindung oder beauftrage deinen Partner, dies zu erledigen. 

Wenn ihr gern einen Termin für ein Neugeborenenshooting vereinbaren möchtet, ruft mich am Besten an oder schreibt mir eine Nachricht über das Kontaktformular. Bitte nennt mir in dem Fall gleich, wann das Baby geboren ist, damit ich das Zeitfenster abstecken kann. 

Die Nachfrage nach hochwertigen und liebevoll gestalteten Neugeborenenbildern ist groß. Solltet ihr mir also absagen, kann ich euch nichts garantieren. Ich werde aber natürlich alles versuchen, euch euren Wunschtermin zu ermöglichen. 

Ein Neugeborenenshooting dauert bei mir 2-3 Stunden. Das hängt davon ab, wie schnell euer Baby einschläft und ob es ggf. zwischendurch noch gewickelt oder gefüttert werden muss. Ich nehme mir für jedes Shooting so viel Zeit wie nötig ist, damit wunderschöne Erinnerungen für euch entstehen. Die Dauer des Shootings hat keine Auswirkung auf den Preis. 

Die Bearbeitungszeit kann je nach Anzahl der ausgewählten Bilder variieren. In der Regel dauert die Bearbeitung nach eurer Bildauswahl 2-4 Tage. Wenn ihr ein Paket gewählt habt in dem bereits eine Fotobox mit Drucken enthalten ist oder ihr zusätzlich Abzüge, Leinwände oder ein Fotobuchbestellt habt, dauert es nochmal ca. eine Woche bis die Fotoprodukte bei euch eintreffen. 

Die Bildbearbeitung nach einem Neugeborenenshooting ist ein elementarer Teil meiner Arbeit. Gerade in den ersten Tagen nach der Geburt kommt es zu Hautirritationen und Rötungen, sowie Hautabschuppungen. Die zarte Babyhaut muss sich erstmal an die neue Umgebung gewöhnen. All die kleinen Pickelchen und Hautschuppen werden von mir in mühsamer Kleinarbeit entfernt. Dies ist auch einer der Gründe warum ein Neugeborenenshooting im Vergleich zum Familienshooting teurer ist. Sowohl das Shooting als auch die Nachbearbeitung sind sehr zeitintensiv. Dafür ist das Ergebnis dann umso schöner. Die Erinnerungen an diese ersten Tage sind einfach so wertvoll. Meine Kinder schauen sich regelmäßig ihre Babyalben an und sind immer ganz fasziniert wie winzig klein sie mal waren. 

Vorher:

Nachher:

Das Shooting findet bei im Studio statt. Hier ist alles perfekt auf die Arbeit mit eurem kleinen Wunder abgestimmt. Die Adresse lautet: Krähenbergweg 44, 29229 Celle.

Das Neugeborenenshooting kostet ab 250,- EUR. In dem Basispaket ist der Preis für das Shooting und 5 bearbeitete Dateien enthalten. Natürlich könnt ihr, gegen Aufpreis, weitere Bilder aussuchen. Direkt nach eurem Shooting schauen wir uns gemeinsam eure Galerie an und wählen eure Wunschmotive aus. 

Im Anschluss an das Shooting, könnt ihr direkt eure Lieblingsbilder auswählen. Ihr könnt euer Wunschpaket dann direkt bar bezahlen oder bequem von zu Hause überweisen. Je nachdem wie ihr es möchtet und wie eilig ihr es mit euren Bildern habt. Bei Barzahlung erhaltet ihr eure Bilder noch am gleichen oder spätestens am nächsten Tag. Bei Zahlung per Überweisung nach Eingang der Zahlung. Eure Fotoprodukte, benötigen ca. 7-10 Tage bis sie bei euch eintreffen. 

Dies geht bedingt. Ihr könnt vorab in Raten zahlen, also sozusagen ab Terminreservierung auf eurer Shooting hinsparen. Und solltet ihr euch nach dem Shooting für Fotoprodukte in einem Warenwert von über 200 EUR entscheiden, besteht auch hier die Möglichkeit in Raten zu bezahlen. Das Shooting selbst muss vor Auslieferung der Bilder angespart bzw. bezahlt werden. 

Sofern du stillst gibt es tatsächlich ein paar Dinge zu beachten. Damit das Baby sich beim Shooting rundum wohl fühlt und nicht der Bauch zwickt oder der Popo brennt, gibt es ein paar Speisen die man meiden sollte: Blähendes Gemüse, wie Spargel, Zwiebeln, Broccoli, Rot- oder Weißkohl, Blumenkohl, Erbsen, Linsen. Säurehaltige Nahrung, wie Zitronen, Orangen, Beeren, Pizza, Spaghetti, Chili und Tomatenprodukte. Außerdem: Kohlensäurehaltiges Mineralwasser, Kaffee, Bier. 

Die ersten Tage mit einem Neugeborenen sind wunderschön, aber auch anstrengend. Mutet euch nicht zu viel zu. Natürlich möchten Familie und Freunde den neuen Erdenbürger so schnell wie möglich sehen. Achtet aber auch auf eure Bedürfnisse. Wenn ihr und euer Baby am Tag des Fotoshootings gestresst seid, weil am Tag davor von morgens bis abends Besuch da war oder ihr gar eine Feier besucht habt, kann sich dies auf das Gelingen auswirken. Nur ein entspanntes Baby lässt sich problemlos in süße Posen legen. Neugeborene haben sehr feine Antennen. Sind Mama und Papa unruhig oder gestresst, wird auch das Baby darauf reagieren.

Bitte meldet euch so schnell es geht, sobald euer Baby da ist. Ihr müsst mich nicht aus dem Kreissaal anrufen, aber eine kurze SMS oder E-Mail am nächsten Tag wäre toll. Dann kann ich schonmal planen und euch Terminvorschlge senden. Sobald ihr dann aus dem Krankenhaus entlassen seid, telefonieren wir und besprechen eure Shootingwünsche und den konkreten Termin. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.